Ausstellung „Wasser=Wege“

6.06.– 28.06.2009 im Kulturspeicher Dörenthe, Ibbenbüren

Angeregt durch das Speicherhaus selbst und seine Funktion, durch das Umfeld mit der künstlichen Wasserstrasse, dem Dortmund-Ems-Kanal und durch die Naturlandschaft entwickelte sich beim ersten Zusammen-treffen zwischen den BBK-Vertretern und dem Träger des Speicherhauses spontan die Idee des Projekts. Mit 150 Arbeiten, Malereien, Grafiken, Fotografien, Skulpturen, Objekten und Installationen wurden in vielfältiger Weise Verknüpfungen hergestellt zwischen der Funktion des Gebäudes, den die Landschaft prägenden Besonderheiten und Wege dorthin.